Stand by me

Stand by me

Bewundern Sie nicht auch manchmal die Punks in der Stadt, deren Hunde scheinbar immer um sie herum sind, ohne ein Wort, einfach so? Sie gehen, ihre Hunde gehen mit. Sie stehen, ihre Hunde bleiben in ihrer Nähe stehen. Sie setzen sich und ihre Hunde legen sich daneben. Wie machen sie das? Dieser Frage widmen wir drei volle Tage, um am Ende einen ähnlich natürlichen Umgang mit dem Dranbleiben ohne Leine zu erreichen.

Keine Sorge, Sie müssen dafür nicht die Klamotten wechseln und Ihre Frisur dürfen Sie auch behalten. Dennoch geht es darum, aus alten Mustern herauszuwachsen. Sie werden in diesem Seminar keine Übung im Sinne von „Fußgehen ohne Leine“ absolvieren, um dann außerhalb der Übung wieder zu scheitern. Sie werden sich gemeinsam mit Ihrem Hund bewegen, ihn ohne Leine dicht bei sich haben, ohne darüber ein Wort zu verlieren.

Das Ganze findet in Alltagssituationen statt. Nicht als Übung, sondern als Selbstverständnis. Das kann sowohl für HundehalterInnen als auch für HundetrainerInnen eine völlig neue Erfahrung sein. Der Kurs „Stand by me“ versteht sich als Fortführung der Seminare „Tango an der Leine 1 und 2“. Die Grundvoraussetzung zur Teilnahme ist aber nicht der Kurs „Tango an der Leine“, sondern eine gute Orientierung des Hundes am Menschen an der Leine.

Zielgruppe
HundetrainerInnen und HundehalterInnen
Teilnehmerzahl
Maximal 18 TeilnehmerInnen
Preis
330,- € (nicht im Preis enthalten: Fahrtkosten, ÜN und Verpflegung)
Ort
Krefeld
Termin
03.11.2017 bis 05.11.2017
Dozent(en)

Florence Tribon, Claudia Fries

Für diese Veranstaltung verbindlich anmelden