Lernpsychologie

Lernpsychologie

Neuropsychologische Erkenntnisse helfen beim Lernen.

Was haben Familienhunde, Jagdhunde, Drogensuchhunde, Schutzhunde, Mantrailer, Dogdancer und Agilityfans gemeinsam? Erziehung und Ausbildung von Hunden funktioniert, weil Hunde lernen können, und auch HundehalterInnen lernen ständig dazu. Einige lernen schneller, andere langsamer, einige wirken unbelehrbar. Kann man da was machen?

Hunde und Menschen haben nicht nur ein einziges Gedächtnis, sondern viele verschiedene Gedächtnisspeicher. Jeder Speichertyp funktioniert anders, weil unterschiedliche Strukturen im Gehirn an der Speicherung von Informationen beteiligt sind. Wenn Hunde oder KundInnen etwas lernen, ist es wichtig, dass die HundetrainerIn oder –halterIn weiß, mit welchem Gedächtnis sie es gerade zu tun hat, damit sie ihre Trainingsmethoden darauf abstimmen kann. Dann findet sich auch eine Lösung, wenn TrainerIn, Hund und HalterIn nicht mehr weiterkommen.

Das Seminar beginnt zur Orientierung mit einer kurzen Führung durch das komplexe Organ Gehirn. Nach kurzer Zeit kann jede/r TeilnehmerIn die wichtigsten Landmarken aufzählen und findet sich allein zurecht. Dann nähern wir uns auf leicht verständliche Art gemeinsam der grundlegenden Funktionsweise des Gehirns.

Wir beschäftigen uns mit den verschiedenen Arten von Gedächtnisspeichern. Dabei wagen wir uns weit über operante und klassische Konditionierung sowie das Beobachtungslernen hinaus. Dann leiten wir wichtige Schlussfolgerungen für das Hunde- und HalterIntraining aus der Funktionsweise der Gedächtnisse ab. Dabei wird schnell klar, dass kleine Veränderungen große Wirkung haben können.

Anschließend ist jede/r TeilnehmerIn in der Lage, sich selbst eine kritische Meinung zu den Lehrmethoden zu bilden, mit denen Hunde und HalterInnen in Erziehung, Ausbildung und Beschäftigung konfrontiert werden. HundehalterIn und AusbilderIn wissen, wann und auf welche Weise sie am besten das gerade aktive Gedächtnis ihres Hundes ansprechen, und HundetrainerInnen entwickeln viele kreative Ideen, mit denen sie auch ihren menschlichen KundInnen das Lernen leicht machen.

Zielgruppe
HundetrainerInnen und HundehalterInnen
Teilnehmerzahl
Maximal 20 TeilnehmerInnen
Preis
330,- € (nicht im Preis enthalten: Fahrtkosten, ÜN und Verpflegung)
Ort
Warmensteinach
Termin
31.07.2020 bis 02.08.2020
Dozent(en)

Robert Mehl

Für diese Veranstaltung verbindlich anmelden

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.