Support Dogs

Ausbildung

Die Ausbildung Support Dogs dreht sich um den professionellen Einsatz von Hunden 
in Beratung, Coaching und Therapie von Menschen. Immer dort wo Menschen etwas erleben, erfahren, entdecken sollen, kann der Einsatz von Hunden sinnvoll sein. Je nach Arbeitsfeld muss der Hund nicht unbedingt sicher, freundlich und frei von Aggressionen, Ängsten, Jagdverhalten oder anderen Auffälligkeiten sein. Entscheidend ist das Arbeitsfeld, die Form der Intervention mit Hund, ebenso wie Dauer und Häufigkeit der Einsätze. Das heißt, wir schauen welche Persönlichkeiten die Hunde haben, welche Stärken und Schwächen und wie man diese in der Zusammenarbeit nutzen kann, ohne die Hunde dabei zu überfordern. Wie hilfreich auch schwierige Hunde in der Therapie von Gewaltstraftätern sein können, wird in der fiktionalen Verfilmung mit dem Titel DIE RÜDEN ab 2019 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Die Aus- bzw. Weiterbildung Support Dogs soll die TeilnehmerInnen qualifizieren, ihren eigenen Hund in ihrem arbeitsfeldspezifischen Umfeld gezielt bei Interventionen einzusetzen. Die TeilnehmerInnen arbeiten innerhalb der Ausbildung mit ihrem Hund. Dies ist von besonderer Bedeutung, da sie in der Ausbildung nicht nur lernen wie sie in ihrem jeweiligen Arbeitsfeld überhaupt einen Hund einsetzen können, sondern auch, wie sie genau diesen Hund einsetzen können (was sich je nach Persönlichkeit des Hundes in dem einen oder anderen Arbeitsfeld stark unterscheiden kann).

Bei den Support Dogs handelt es sich nicht um eine Ausbildung für Besuchsprogramme in Altenheime, Kindergärten etc. mit Hunden oder auch nicht um eine Ausbildung zum Arbeitsbegleithund. Unser Schwerpunkt ist der therapeutische Einsatz, bei dem fachliche Interventionen mit Hund im Vordergrund stehen.

Wer sich für die Ausbildung interessiert, kann vorab das passende Startup Support Dogs besuchen und dort die Konzeption und das Angebot für sich überprüfen. Das Startup ist jedoch keine Voraussetzung für die Ausbildung.

Fragen zu Support Dogs

Welche Voraussetzungen braucht man für die Teilnahme an den Support Dogs-Modulen?

Haupt-oder nebenberufliche Tätigkeit in den Arbeitsfeldern Beratung, Coaching, Therapie für Menschen und die erfolgreich absolvierten dogument Basics.

Wie lange dauert die Ausbildung?

10 Monate.

Welche Inhalte verfolgt die Ausbildung?

Information über Voraussetzungen für den Einsatz von Hunden (Hygiene, Einrichtung, Beantragung, Versicherung etc.), Test zur Einschätzung der Hunde, individuelle Einsatzmöglichkeiten der Hunde, Aufbau von therapeutischen Interventionen mit Hund, Falldokumentationen – und Supervision.

Wie viele Tage bzw. Veranstaltungen gehören dazu?

Insgesamt sind es 18 Praxisseminartage, die in 6 dreitägige Präsenzveranstaltungen unterteilt sind und am Wochenende stattfinden.

Wo finden die Präsenzveranstaltungen statt?

Fünf der sechs Module finden in Bad Oldesloe statt. Das Modul 5 findet im schönen Trave Dogs Resort in Schackendorf (bei Bad Segeberg) statt.

Was leistet und kostet die Ausbildung Support Dogs?

Leistungen:

  • Teilnahmemöglichkeit an 18 Tagen Praxisseminar, aufgeteilt in 6 Präsenzveranstaltungen
  • Zugang zur Onlineakademie mit Vor-und Beiträgen und Skripten
  • Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich

Kosten: 2700.- € (nicht im Preis enthalten Fahrtkosten, ÜN, Verpflegung)
Ratenzahlung: 270.- €/monatlich über einen Zeitraum von 10 Monaten

Welche Dozenten wirken an der Ausbildung mit?

An der Ausbildung Support Dogs sind Fachmenschen sowohl aus der Hundepraxis als auch der Humanpsychologie und Pädagogik beteiligt.
Melanie Kubern leitet das Team und ist gemeinsam mit Robert Mehl und Nadin Matthews Dozentin.

Wann startet die Ausbildung Support Dogs?

Das erste Modul ist im Mai 2018, das letzte Modul im Februar 2019.

Termine Support Dogs

Termine  
04.-06.05.2018 Modul 1 – in Bad Oldesloe
22.-24.06.2018 Modul 2 – in Bad Oldesloe
24.-26.08.2018 Modul 3 – in Bad Oldesloe
19.-21.10.2018 Modul 4 – in Bad Oldesloe
16.-18.11.2018 Modul 5 – in Schackendorf (Trave Dogs Resort)
01.-03.02.2019 Modul 6 – in Bad Oldesloe

Anmeldung Support Dogs

Veranstaltungsorte

Support Dogs: Bad Oldesloe

Support Dogs: Schackendorf

Team

Melanie Kubern

Robert Mehl

Nadin Matthews

PDF Download